Deutsch / English

Sammler Markt
„Alte Technik Linz“

Freistädterstrasse 163, 4040 Linz, Österreich
Vierkanthof „Traunmüller“ Swingolf-Anlage
🔗MAPS
21.August 2021
9:00 - 16:00
Vergessen Sie bitte nicht einen gültigen Impf-, Test-, oder Genesungsnachweis mitzubringen!

Veranstaltungsort

Liegt im schönen Linz. Es gibt genug Platz für Pavillion-Zelte und zum Parken.
Für Essen sorgt ein Buffet am Marktgelände.

Preise für Aussteller:

Hof: Platz mit 3 Tischen € 90,-
Hof: Platz mit 2 Tischen € 60,-
Außenbereich: 1 Platz, ca. 5*8 Meter € 50,-
Außenbereich:2 Plätze, ca. 5*8 Meter € 85,-

Hinweis: Es gibt eine streng limitierte Anzahl an Hofplätzen, daher werden diese nur nach telefonischer Anmeldung vergeben. Für die Plätze im Außenbereich kann das Online-Anmeldeformular genutzt werden.
Die Aussteller werden ersucht selbst Tische mitzubringen. Es gibt eine sehr limitierte Anzahl an Tischen zum Ausborgen.
Bitte auch die Marktordnung beachten!

Angebot

Erwünscht sind: Historische Elektrotechnik, Motoren, Dynamos, wissenschaftliche und physikalische Instrumente, historische Radioapparate, kommerzielle und militärische Funktechnik 1914- 1944, Telegraphen-Apparate, historische Telephon-Apparate, mechanische Rechenmaschinen, Antike Stationärmotore und Dampfmaschinen / Heißluftmotore, Blechspielzeug und historische Modelleisenbahnen Musikautomaten und Phonographen, Heißluftmotoren und Dampfmaschinen, Blecheisenbahnen aller Spurweiten und Zubehör bis 1950 - elektrisch, Spritus und Federwerk, sämtliches Zubehör (Gebäude, Lampen etc), Antriebsmodelle, Motoren/Dynamos, Autos, Schiffe, Flugzeuge usw.

Der Verkauf von Neuware und Gegenstände, die nicht zu dem von uns erwarteten Angebot gehören, ist ausgeschlossen. Der Verkauf aller Art von Waffen und von nichttechnischen Objekten aus der Zeit des Nationalsozialismus ist nicht erlaubt.

Bitte keine Auto-/Motorradteile mitbringen, da kein Oldtimermarkt.



Ablauf

Freitag, 20.8.Einlass für Aussteller mit Ausweis (auch alle mitgebrachten Personen müssen einen Ausweis tragen). Alle unbefugten Personen ohne Ausweis werden ausnahmslos des Geländes verwiesen. Jeder Aussteller bekommt 2 Ausweise, jeder weitere kostet 20 Euro, der Innenhof ist ab 20 Uhr gesperrt.

Samstag, 21.8.Einlass für Austeller ab 7 Uhr, ab 9 Uhr für Besucher. Für Besucher die schon ab 7 Uhr dabei sein wollen gibt es die Möglichkeit € 20,- Eintritt zu zahlen. Ab 9 Uhr Eintritt mit freier Spende. Auch heuer werden wieder große Arbeitsmaschinen wie Verbrennungsmotoren und Dampfmaschinen aus Privat und Museumssammlungen vorgeführt werden. Heuer auch mit dabei: historische Dampfwalze IBAG, Bj. 1929, Betriebsgewicht 8t (Video). Viele Aussteller und Gäste aus den umliegenden Nachbarländern werden schon erwartet.

Rückblick 2020



Vorschau


Diese oder ähnliche Objekte und vieles mehr...aus Sammlungsauflösungen/verkleinerungen werden auf diesem Markt angeboten. Möchten Sie Bilder von Ihrer Sammlung hinzufügen um im Vorfeld Interesse zu schaffen, senden Sie diese gerne an alte.technik.linz@gmail.com.


Anreise

Von der Autobahn A1 über A7 nach Linz Richtung „Freistadt-Prag“. Auf der Donaubrücke rechte Fahrspur nehmen und gleich nach der Brücke mit Ausfahrt „St. Magdalena“ auf die „Freistädterstrasse“ einbiegen. Nach ca 500 Meter links zu Vierkanthof „Traunmüller“ (SWINGOLF) auffahren. Genügend Parkplatz direkt am Flohmarkt vorhanden.










Hotels in der Nähe

Weniger als 5 Minuten mit dem Auto entfernt gibt es 2 Hotels: Harry's Home in der Donaufeldstraße 3, und das Sommerhaus Hotel in der Julius-Raab-Straße 10.

Anmeldung

Sie beabsichtigen als Anbieter an "Alte Technik Linz" teilzunehmen und möchten sich zahlungspflichtig anmelden. Der Betrag wird vor Ort in Bar eingehoben. Falls Sie vorhaben am Gelände zu Campen erwähnen Sie das bitte bei Ihrer Anmeldung.

Pro Platz sind 2 Ausweise inkludiert, weitere Ausweise können vor Ort um € 10,- pro Stück erworben werden.


Kontakt

Mail: alte.technik.linz@gmail.com
Telefon: Frau Lara Vavra (organisatorische Fragen): +43 6766473866
 Frau Petra Vavra (fachliche Fragen): +43 6769111699
 Herr Prof. Franz Pichler (fachliche Fragen): +43 6642338775